Zuverlässigkeit und Präzision, das ist PLANOLITH

Seit 1976 Spezialist für Präzisions-Bearbeitung von Produkten aus Naturhartgestein (Granit)

Weltweit aktiv und regional geerdet, so kann man PLANOLITH beschreiben. Mit einem modernen Produktionsstandort in Aschaffenburg am Rande des Rhein-Main-Gebiets sind wir in der Region verwurzelt und im Herzen Europas zu Hause.

Im Aschaffenburger Industriegebiet Strietwald verfügen wir über ein Gelände von ca. 10.000 qm. Hier haben wir genügend Platz und Kapazität, um auch großvolumige Aufträge und Werkstücke von Ausmaßen bis zu 30 Tonnen problemlos abwickeln zu können.

PLANOLITH ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen. Es wurde 1976 von Klaus B. Hein gegründet und hat sich mittlerweile zu einem der führenden deutschen Hersteller von Messzeugen und Komponenten für den Sondermaschinenbau aus Naturhartgestein (Granit) entwickelt.

Team Planolith

Unsere Kunden können sich auf uns verlassen

Besonders stolz sind wir auf unser Können bei der Fertigung individueller Granit-Bauteile für Mess- oder Bearbeitungsmaschinen exakt nach Kundenangaben. Je schwieriger das Werkstück, desto ehrgeiziger gehen wir es an. Was irgend machbar ist, wird gemacht – darauf können sich unsere Kunden verlassen!

Doch nicht nur in die Fertigung fließt unser Ehrgeiz. Auch die Lohnbearbeitung von Werkstücken unserer Kunden (Schleifen, Bohren, Läppen) sowie unsere Services zur Kalibrierung und Zertifizierung von Messmitteln erledigen wir präzise und zuverlässig.

Neben der Qualität unserer Produkte ist uns auch die Qualität der Auftragsabwicklung besonders wichtig. So zeichnet sich PLANOLITH durch große Verlässlichkeit, Termintreue und Transparenz in allen Schritten der Zusammenarbeit aus. Unsere Kunden wissen das zu schätzen.

PLANOLITH ist sich auch seiner sozialen Verantwortung als regional verwurzeltes Unternehmen bewusst. Deshalb arbeiten wir seit über 20 Jahre eng mit Behindertenwerkstätten zusammen. An Weihnachten spenden wir einen Großteil unseres Festbudgets an gemeinnützige Einrichtungen.

Meilensteine der PLANOLITH-Firmengeschichte.

Geschäftsführung

Meilensteine der PLANOLITH-Firmengeschichte

Von der Gründung zum Erfolgsbetrieb

2020Bau einer neuen Halle mit erweiterten Produktionskapazitäten und neuen Sozialräumen
2018Inbetriebnahme eines neuen Klimaraumes der höchsten Güteklasse
2017Inbetriebnahme einer selbst entwickelten Bearbeitungsmaschine, CNC-Steuerung, alle Achsen aus Naturhartgestein
2013Akkreditierung als DAkkS-Kalibrierlabor
2007Stefan Hein wird 2. Geschäftsführer
2004PLANOLITH wird Kalibrierlabor der DKD
1998Im gleichen Jahr Erweiterung durch Kauf der benachbarten Halle samt Grundstück
1998Wegen Platzmangels baut PLANOLITH eine zweite Halle auf dem Firmengelände
1994Zertifizierung nach DIN ISO
1990Stefan Hein, Sohn des Firmengründers, tritt in die PLANOLITH GmbH ein
1987Bereits ein Jahr später kommt eine zweite selbst entwickelte CNC-Maschine hinzu
1986Inbetriebnahme einer selbst entwickelten Bearbeitungsmaschine, alle Achsen aus Naturhartgestein
1985Die PLANOLITH GmbH zieht in eigene Räumlichkeiten in Aschaffenburg in der Zeppelinstraße - dem heutigen Standort
1976Klaus B. Hein gründet die Firma PLANOLITH GmbH, damals in gemieteten Räumen in Kleinostheim
1960Der Firmengründer Klaus B. Hein beginnt seine berufliche Laufbahn in der Messtechnik-Branche

"Die Granitverarbeitung hat mich schon in jungen Jahren fasziniert. Damit wollte ich mein eigenes Unternehmen aufbauen. Heute habe ich meine helle Freude, wenn ich sehe, was aus diesen Anfängen geworden ist!"

Klaus B. Hein, Gründer und Geschäftsführer

Klaus B. Hein

Gründer und Geschäftsführer

Wissenswertes

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch essenziell um zum Beispiel Ihre Sprachauswahl zu speichern. Andere helfen uns, diese Website und Ihr Nutzererlebnis zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch essenziell um zum Beispiel Ihre Sprachauswahl zu speichern. Andere helfen uns, diese Website und Ihr Nutzererlebnis zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.